Unter dem Motto: „Ich lauf‘ mir die Füße bunt“ findet am 26. September 2020 im Rheinauhafen Köln der Run of Colours statt. Am 1. Dezember öffnet traditionell die Anmeldung für die 12. Auflage des Benefizlaufs zugunsten der Aidshilfe Köln. An diesem Tag kostet die Anmeldung nur 12 statt 18 Euro. Für Gruppen gibt es gesonderte Tarife: Bei 20 Starter*innen kostet der Startplatz pro Person 15 Euro und ab 50 Starter*innen 13 Euro. Schüler*innen von Schulen aus dem Regierungsbezirk Köln sind auch wieder herzlich eingeladen, am Lauf teilzunehmen. Für sie kostet ein Startplatz bei Anmeldung über die Schule 10 Euro.

Die Teilnehmer*innen können zwischen der 5-km- und 10-km-Distanz wählen. Der 5-km-Lauf ist natürlich wieder für Walker*innen offen und wird als Inklusionslauf durchgeführt.  „Nachdem im Vorjahr Team André leider krankheitsbedingt absagen musste, hoffen wir, dass 2020 das Team aus dem Sauerland wieder am Start sein wird. Hatte er doch als erster Rollstuhlfahrer die Strecke im Rheinauhafen bezwungen“, so Erik Sauer, Pressesprecher des Run of Colours.

Neuheiten in 2020

Im Vergleich zu den Vorjahren gibt es ein paar Veränderungen: So wird für die Zeitmessung mit Cologne Timing GmbH ein neues Unternehmen verantwortlich sein. Damit werden alle Teilnehmer*innen einen Transponder auf der Rückseite der Startnummer integriert haben. Die Befestigung des ChampionChip® am Schuh ist somit ab sofort hinfällig. Durch das neue System wurden die Preise modifiziert, statt 20 Euro kostet jetzt ein Startplatz mit Zeitmessung 18 Euro.  Darüber hinaus gibt es ab sofort die Möglichkeit, mit seiner Wunschstartnummer an den Start zu gehen. „Wir freuen uns mit der Cologne Timing GmbH ein Kölner Unternehmen gewonnen zu haben, das aufgrund seiner räumlichen Nähe noch besser auf unsere Wünsche eingehen kann“, so Sauer.

Projekton Immobilien GmbH wird Presenter des Laufs

Bereits knapp ein Jahr vor der nächsten Ausgabe haben fast alle Sponsoren bereits die Bereitschaft signalisiert, auch im kommenden Jahr dabei sein zu wollen. Zwar müssen bei manchen noch die finalen Budgetrunden abgewartet werden, aber die Projekton Immobilien GmbH hat bereits fest zugesagt, dass sie im kommenden Jahr als Presenter des Run of Colours auftreten will. Am 26. September 2020 heißt es also: Run of Colours powered by Projekton. Außerdem schon fest als Sponsor dabei: die Birkenapotheke und Rewe Group.  „Es freut uns, dass wir langjährige Partner haben, die uns auch in Zukunft unterstützen wollen“, so Sauer weiter.

Spendenläufer*innen wieder gefragt

Auch im nächsten Jahr wird es wieder die Möglichkeit geben, als Spendenläufer*in an den Start zu gehen. 2019 sind insgesamt 49 Spendenläufer*innen an den Start gegangen und haben insgesamt knapp 6.000 Euro Spenden zugunsten der Aidshilfe Köln gesammelt. Das beste Ergebnis erzielte Johannes Bausch mit 2.010 Euro. Spendenläufer*in kann jede*r werden: Einfach ein Spendenprofil anlegen, mindestens 25 Euro sammeln und dann entfällt die Anmeldegebühr. Mehr Informationen unter www. runofcolours.de

Pressekontakt

Erik Sauer
Telefon: 0221 / 20203-43
sauer@aidshilfe-koeln.de