Das Beratungs- & Testangebot von Montag- bis Freitagabend. Anonym und derzeit mit festen Terminen

Montag bis Freitag
von 18:30 bis 21:30 Uhr.

Ausschließlich mit festem Termin!

Wir beraten und testen wir dich wieder wie gewohnt – nur luxuriöser denn je zuvor!

Es gibt feste Termine. Keine Wartezeiten mehr. Und noch mehr Anonymität, weil man dein Gesicht nur zur Hälfte sieht!

In den einzelnen Karteireitern findest du alle Infos, die du brauchst.

Die Terminvergabe erfolgt telefonisch von 10 bis 17 Uhr (Fr bis 15 Uhr) via 0221/2020380. Deine Handynummer kannst du unterdrücken, indem du #31#02212020380 wählst. Beachte: Das ist nur die Zeit zur Terminreservierung! Der eigentliche Test ist dann am jeweils freien Tag abends!

Denk‘ dir zur Anmeldung einen Fantasienamen aus (z.B. Merlin, Kleopatra, Waschmaschine…). Am Testabend wird dein Fantasiename durch einen Code ersetzt.

Wegen der neuen Hygienevorschriften haben wir keinen Wartebereich im Haus und wer zu spät kommt (auch nur geringfügig), kann nicht mehr drangenommen werden und muss einen neuen Termin an einem anderen Abend vereinbaren. Nicht wahrgenommene Termine können am gleichen Tag leider nicht mehr anderweitig vergeben werden; melde dich bitte rechtzeitig an.

Je nach Test kannst du dein Ergebnis schon am Folgetag telefonisch erfragen und/oder einen Termin ausmachen. Hierzu rufst du montags bis freitags zwischen 14:00 und 16:30 Uhr unter der 02212020340 an. (Nur so ist es uns möglich, Wartebereiche gänzlich zu vermeiden.)

Bringt bitte einen geeigneten Mund- und Nasenschutz mit und nutzt sie während des gesamten Aufenthalts bei uns. Wir tragen natürlich auch Masken. Masken sind bei Beratung und Test ab dem 04.05.20 Pflicht! Wenn du selbst keine Maske hast, bekommst du von uns eine 1x Maske gestellt.

Um z.B. einen Schnelltest auf HIV mit sicherem Ergebnis zu bekommen, muss der letzte Risikokontakt 3 Monate in der Vergangenheit liegen. Bei einem HIV-Labortest 6 Wochen. Wer also eine HIV-Infektion ausschließen möchte, muss diese Zeitfenster beachten und abwarten!

Reine Routinetest sind natürlich immer möglich, da sich die Covid-19-Erreger intensiv im Rachen vermehren, werden wir aus Sicherheitsgründen keine Abstriche aus dem Rachen für Untersuchungen auf Chlamydien- und Tripper nehmen. Bitte informiert euch vorab über unsere Testverfahren.

Der Freitag ist den Zielgruppen Männer, die Sex mit Männern haben, schwule Männer und Trans* vorbehalten.

Symptome, die auftreten können, können hier eingesehen werden. Wenn Symptome auf Corona existieren und gleichzeitig ein dringender Abklärungsbedarf bezüglich sexuell übertragbarer Infektionen besteht, dann uns bitte telefonisch kontaktieren – wir finden sicherlich eine Lösung.

Wir bieten weiterhin auch Barzahlung an, würden euch aber bitten möglichst mit Karte zu zahlen. Dabei bitte beachten: Es ist nur EC-Kartenzahlung möglich, Kreditkarten können wir leider nicht annehmen.

HIV Schnelltest
Labortest
PCR
12 Euro
22 Euro
155 Euro
Syphilis Schnelltest
Labortest
12 Euro
22 Euro
Chlamydien/Tripper (Gonorrhö) Urinuntersuchung
Abstrichuntersuchung
Urin-/Abstrich-KombinationWICHTIG BEI URIN-TEST: Mindestens 45 Minuten vorher nicht urinieren!
25 Euro
25 Euro
35 Euro
Hepatitis C Schnelltest 17 Euro
Corona Sex’Hacks

Tipps und Tricks – unsere Broschüre

Das menschliche Bedürfnis nach Berührung und Sex lässt sich nicht dauerhaft verschieben oder abschalten, ohne dass Körper und Geist darunter leiden. Viele, vor allem Singles und Menschen in nicht monogamen Beziehungen, werden daher für sich sehr persönliche Entscheidungen treffen und abwägen.

Auf der einen Seite steht der Wunsch, sich nicht mit SARS-CoV-2 anzustecken oder eine Infektion weiterzugeben, auf der anderen Seite das starke menschliche Bedürfnis nach Sexualität und Nähe. Kein Sex ist für viele keine Lösung.

Mit unserer Broschüre wollen wir dir Tipps und Anregungen geben, wie du deinen Sex in Zeiten von Corona sicherer gestalten kannst.

Zusätzliche Tipps/Infos zu Corona-Selbsttests

Die freiverkäuflichen Corona-Antigen-Selbsttests bieten aber eine gute Möglichkeit der Früherkennung von Infektionen, die ansonsten unentdeckt bleiben würden (z. B. weil man sich gar nicht krank fühlt). Es ist allerdings wichtig zu wissen, was diese Tests aussagen können und was nicht.