Jede Spende zählt

Die Aidshilfe Köln ist jedes Jahr auf mindestens 300.000 Euro Spenden angewiesen, um die vielfältigen Angebote aufrechtzuerhalten. Denn nicht jede Stelle ist zu 100 Prozent gegenfinanziert. Damit dringend benötigte Angebote weiter gesichert sind, braucht die Aidshilfe deine Spende. Jeder Euro zählt. Die Möglichkeiten der Spende sind dabei vielseitig.

Du kannst Mitglied im Verein werden, im Club 500 oder im Club Checkpoint. Du kannst zweckgebunden spenden, wenn dir ein Projekt besonders am Herzen liegt oder einmalig, wie zum Beispiel am Welt-Aids-Tag. Natürlich kannst du auch Dauerspender der Aidshilfe werden, um jeden Monat einen gewissen Betrag als Dauerauftrag der Aidshilfe zugute kommen zulassen oder du berücksichtigst die Aidshilfe in deinem Testament. Auch das ist möglich.

ALTRUJA-PAGE-SVMT

Spendenbeispiele

  • 20 Euro

Mit 20 Euro finanzierst du zwei HIV- oder Syphilis-Schnelltests

  • 30 Euro

Mit 30 Euro übernimmst du die Kosten für eine Beratungsstunde der Aidshilfe Köln

  • 40 Euro

40 Euro pro Stunde kostet eine Präventions-Veranstaltung an Kölner Schulen

Alternativen

Eine weitere Variante der Unterstützung ist, du startest beim Run of Colours oder kaufst eine Karte für die Karnevalssitzung Rude Nas un rude Schlopp. Die Erlöse kommen nämlich auch der Aidshilfe zu gute. Du siehst die Form der Unterstützung ist vielseitig.

Spendenkonto:

Spendenkonto Aidshilfe Köln:

IBAN: DE51 3702 0500 0007 0160 00
BIC: BFSWDE33XXX

Spendenkonto Lebenshaus-Stiftung:

IBAN: DE48 3702 0500 0007 1924 00
BIC: BFSWDE33XXX