Immer im Einsatz für die Aidshilfe

Das freiwillige und unbezahlte Engagement ehrenamtlicher Mitarbeiter_innen hat in der Aidshilfe einen festen Bestandteil. Es ermöglicht nicht nur Angebote, die auch auf einer persönlichen und privaten Ebene wirken können, sondern eröffnet unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen eine Beteiligung und fördert so die Integration der Aidshilfe in die Gesellschaft.

Ehrenamtliche Arbeit ist nicht durch hauptamtliche Arbeit ersetzbar und erfüllt umgekehrt nicht den Zweck, hauptamtliche Mitarbeiter_innen zu ersetzen oder zu entlasten. Die Aidshilfe ist froh über das regelmäßige Engagement von über 200 Ehrenamtler_innen, die in unterschiedlichster Weise die Aidshilfe unterstützen.

Sei es in der Telefonberatung, im Frauen-und Familienzentrum, bei Events, in der Spendensammelergruppe oder im Regenbogencafé HIVissimo. Als offizielles Bindeglied zwischen der Aidshilfe und den Ehrenamtlern fungiert die Ehrenamtssprecherin Sonja Bradl. Die Funktion ist als Organ in der Satzung des Vereins verankert, genauso wie der Qualitätszirkel Ehrenamt, der von den Attila Cakar und Katja Moisa geleitet wird.

Alle zwei Monate treffen sich die zwei zuständigen Hauptamtlichen mit der Ehrenamtssprecherin, um sich über verschiedene Themen zum Thema Ehrenamt auszutauschen. Darüber hinaus spricht die Ehrenamtssprecherin bei der Mitgliederversammlung oder ist bei offiziellen Auftritten, wie bei Kerzenlichter gegen das Vergessen als Vertreterin der Aidshilfe auf der Bühne.

Alle Termine der Kategorie „Ehrenamt“

Zum kompletten Terminkalender

Ehrenamts-Börse, Hilfe gesucht

Come-Together-Cup – Organisationstalente für AHK Stand gesucht!

Am 15.Juni 2017 (Fronleichnam) trifft sich die schwul-lesbische community & friends zum Come-Together-Cup. Gemeinsam mit der Birkenapotheke wird die Aidshilfe Köln/Checkpoint mit einem Infostand auf den Stadionvorwiesen vertreten sein. Das Team wird mit ehrenamtlicher Unterstützung unter Anderem die Gedenkminute „Moment Of  Silence“ mit Luftballons ausstatten und über die Arbeit und Angebote der Aidshilfe Köln/Checkpoint informieren.

Wer Lust und Zeit hat, meldet sich bitte per E-Mail bei Attila an. Ihr erhaltet dann zeitnah eine Rückmeldung mit allen wichtigen Infos zu diesem wunderbaren Aktionstag. Auch telefonisch: 0221 / 99 57 12 12

CSD 2017 – Kreative Köpfe für AHK Fußgruppenaktion gesucht!

In diesem Jahr wird in alter Tradition die Koordination und künstlerische Ausgestaltung unserer Teilnahme bei der CSD-Parade (Fußgruppe) wieder in Zusammenarbeit mit einem ehrenamtlichen Team organisiert. Bei einem ersten Treffen am 16. März 2017, 19 Uhr möchten wir gemeinsam mit euch in die Planungen einsteigen.

Wer sich dem CSD-Planungsteam anschließen möchte, meldet sich bitte per E-Mail bei Attila für das erste Planungstreffen an. Auch telefonisch: 0221 / 99 57 12 12

Qualitätszirkel Ehrenamt

Attila Cakar

Christoph Klaes

Sonja Bradl, Ehrenamtssprecherin

(seit 2014)