Am 2. Dezember • zugunsten der Aidshilfe Köln
Am 2. Dezember • zugunsten der Aidshilfe Köln

Giovanni Zarella

Marianne Rosenberg

Tim Fischer • Gayle Tufts

Markus Barth • Marcella Rockefeller

Grüngürtelrosen • René Gligée • Lola Lametta

Moderation: Erika Laste

Giovanni
Zarella

Marianne
Rosenberg

Tim Fischer

Gayle Tufts

Markus Barth

Marcella Rockefeller

Grüngürtelrosen

René Gligée

Lola Lametta

Moderation:
Erika Laste

Tickets bereits ab 49 Euro

Vielfalt

Gesundheit

Demokratie

Menschlichkeit

Vielfalt steht für die Wertschätzung und Akzeptanz aller Menschen, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft oder Lebenssituation.

Die Förderung der Gesundheit ist unser zentrales Anliegen, da sie die Basis für ein erfülltes Leben bildet.

Durch den Schutz der Demokratie gewährleisten wir die Rechte und Freiheiten jedes Einzelnen, um Diskriminierung und Ausgrenzung entgegenzuwirken.

Menschlichkeit bedeutet für uns, allen Menschen mit Respekt, Empathie und Solidarität zu begegnen, besonders jenen, die von HIV/AIDS betroffen sind.

Nur durch das Festhalten an diesen Werten können wir eine Gesellschaft schaffen, in der alle Menschen gleichermaßen geschützt und unterstützt werden.

2.

Dezember

Einlass 18:00 Uhr • Beginn 19:30 Uhr

9

Auftritte

aus Kultur und Comedy

1.700

Plätze

Ticketpreise beginnen bei 49 Euro

Erika Laste führt durch den Abend

Stand-Upperin, Outfluencerin, Moderatorin und das letzte VEB Funkenmariechen. Sie machte sich bereits 1988 einen Namen, als sie den dritten Platz bei der Wahl zur Thüringer Leberwurstkönigin erreichte. Heute widmet sich Erika der Verbreitung der Thüringer Heiterkeit und des charakteristischen Frohsinns der Region.

  • Ihr kleinster Auftritt: Vor 4 Leuten in Dortmund 2009.
  • Der größte Auftritt: Moderation des Colognepride 2021 in der ausverkauften Lanxessarena.
  • Größter Erfolg: Final-Teilnahme in der Talentschmiede vom QuatschComedyClub.

Tickets bereits ab 49 Euro

Tagtäglich ist die Aidshilfe im Einsatz, um das Leben für Menschen mit HIV zu verbessern. Angebote in u.a. unserem Frauen- und Familienzentrum, die Integration von Menschen mit HIV aus der Ukraine, die Schulaufklärung und die Unterstützung von Menschen in prekären Lebenslagen und mit Behinderung bedürfen einer finanziellen Unterstützung zur Absicherung.

Die hauseigene Lebenshaus-Stiftung versucht durch unterschiedliche Events, Gelder für die Arbeit der Aidshilfe zu generieren. Bisherige erfolgreiche Groß-Events sind: 23 Jahre Kölner Aids-Gala • 13 Ausgaben Cover Me von und mit Dirk Bach & Bernd von Fehrn • 15 Jahre Run of Colours mit knapp 20.000 Teilnehmenden insgesamt.

Tickets bereits ab 49 Euro

Unterstützung

Ohne externe Hilfe wäre diese Veranstaltung nicht möglich. Alle hier abgebildeten Unternehmen haben sich den Werten Gesundheit, Demokratie, Vielfalt und Menschlichkeit verschrieben. Vielen Dank für die Hilfe zum Helfen.

Spenden

Wenn Sie die Arbeit der Aidshilfe Köln unterstützen möchten, können Sie dies hier über zahlreiche Wege realisieren. Am schnellsten geht es via PayPal-Spende.