Für wen sind welche Tests besonders wichtig?

Chlamydien oder doch Syphilis? Vielleicht auch Hepatitis C? Die Entscheidung, welche Tests wichtig sind, ist manchmal echt kompliziert! Die Tabelle unten gibt dir einen ersten Überblick zur Orientierung. In deinem speziellen Fall können natürlich andere oder weitere Tests sinnvoll sein. Welche das sind, klären wir am besten gemeinsam in der Testberatung.

Die Übersicht orientiert sich an der Verbreitung und Häufigkeit sexuell übertragener Krankheiten in einzelnen Bevölkerungsgruppen, ihren Übertragungswegen sowie an den Testempfehlungen führender Fachgesellschaften.

Wichtig: Sollten mehrere der aufgeführten Eigenschaften auf dich zutreffen, addieren sich die Testempfehlungen. Beispiel: Männer, die (auch) Sex mit Männern haben und Drogen schnupfen oder spritzen, sollten sich auf HIV, Chlamydien und Gonorrhö, Syphilis und Hepatitis C testen lassen!

HIV Chlamydien /
Gonorrhö
Syphilis Hepatitis C
Ich bin männlich, habe (auch) Sex mit Männern und wechselnde Sexpartner A A A
Ich bin heterosexuell, habe wechselnde Sexpartner/innen und (auch) ungeschützte Sexkontakte C C
Ich bin Sexarbeiter/in B B B
Ich schnupfe Drogen („Sniefen“, „Ziehen“) C
Ich spritze Drogen („Drücken“, „Slammen“) C C
Ich bin HIV-positiv C C C
Ich besuche Sexparties, auf denen Sexpraktiken mit höherem Verletzungsrisiko ausgeführt werden (z.B. Gangbang, Fisten, XL-Dildos und SM-Praktiken) und/oder Drogen geschnupft bzw. gespritzt werden A A A A
Ich bin weiblich und älter als 25 Jahre D

Auswertung: